Nominiert in der Kategorie "Erfolgreichste Innovationsleistung": Busch Vacuum Solutions

„Wir machen aus Nichts Geld“, so betitelte das Handelsblatt 2013 einen Bericht über Busch Vakuumpumpen. Die Produkte des Unternehmens sind heute weltweit in der Lebensmittel-, Chemie-, Umwelt- und Halbleitertechnik im Einsatz sowie in der Medizin- und Solartechnik. Busch zählt zu den „Hidden Champions“ und konzipiert und realisiert auch komplexe Vakuum-Anlagen für Kunden.

Aus kleinen Anfängen hat Dr. Karl Busch zusammen mit seiner Frau Ayhan ein global aufgestelltes Unternehmen mit Sitz in Maulburg entwickelt. Im Alter von 15 Jahren hat der am 20. April 1929 in Lörrach geborene Karl Busch bereits seine erste Pumpe zur Bewässerung des Gartens gebaut. Er interessierte sich schon als Kind für die Maschinenbaufabrik seines Großvaters, die Kompressoren herstellte. Erfindergeist und unternehmerisches Talent waren ihm sozusagen bereits in die Wiege gelegt.

Direkt nach seiner Promotion entwickelte Busch revolutionäre Vakuumpumpen, die den Konkurrenzmodellen in vielerlei Hinsicht überlegen waren. Kompakt, robust, mit ideal auf den Markt angepasster, integrierter Zusatzfunktionalität aber gleichzeitig für die Massenproduktion ausgelegt mit einer minimalen Anzahl von Bauteilen. Die Drehschieber-Vakuumpumpe „R5“ wurde zum Erfolgsschlager bei der sich neu entwickelnden Vakuumverpackung von Lebensmitteln. Kleinste Abmessungen, hohe Leistungen und zuverlässige Qualität waren dabei entscheidend. Die Haltbarkeit von Lebensmitteln konnte dadurch erheblich gesteigert werden. Weltweit wurden die von Dr. Busch entworfenen Produkte von hunderten von Wettbewerbern kopiert, was die Schlagkraft seiner Innovationen unter Beweis stellt. 1963 gründete er zusammen mit seiner Frau Ayhan Busch sein eigenes Unternehmen, die „Dr.-Ing. Karl Busch GmbH“, heute auch bekannt als Busch Vacuum Solutions.

 

Qualifizierung für die „Erfolgreichste Innovationsleistung“

Mit einer konsequenten Ausrichtung an den Kundwünschen und stetigen technologischen Innovationen formten Karl Busch und seine Frau Ayhan einen der weltweit größten Hersteller von Vakuumpumpen, Gebläsen und Kompressoren. Das umfangreiche Produkt- und Serviceportfolio umfasst heute Lösungen für Vakuum- und Überdruckanwendungen in allen Industriebereichen.

Das Unternehmen ist heute mit mehr als 60 Gesellschaften in über 40 Ländern vertreten. Es produziert in eigenen Fertigungswerken in der Schweiz, Großbritannien, Tschechien, Korea und den USA. Für stetige Innovationen sorgen mehrere eigene Forschungszentren, die Zusammenarbeit mit externen Forschungsinstituten sowie die enge Abstimmung mit den Kund:innen.

 

Ausprägung der Qualifizierung

Der Unternehmer ist heute auch für seine soziale Einstellung gegenüber seinen Mitarbeiter:innen bekannt. Erfolgreiches Unternehmertum schließt gesellschaftliche Verantwortung mit ein. Dies beweist Karl Busch in den vielfältigen lokalen Engagements der Firma Busch weltweit, seinem persönlichen Engagement für „Ärzte ohne Grenzen“ sowie in der finanziellen und inhaltlichen Förderung von Wissenschaft und Forschung. Die Heimatgemeinde Maulburg in Baden-Württemberg würdigte für dieses Engagement das Ehepaar Busch mit der Ehrenbürgerschaft. Zum 50. Firmenjubiläum stiftete er den „Busch Award“, der an Firmen verliehen wird, die besonders innovative Ideen mit Hilfe der Vakuumtechnik umsetzen.

 

Vereinbarkeit mit der Rudolf-Diesel-Medaille

Dr. Karl Busch und seine Frau Ayhan haben auf eindrucksvolle Weise bewiesen, dass Erfindergeist und stetige Innovationen zu nachhaltigem unternehmerischem Erfolg und marktfähigen, innovativen Produkten und Dienstleistungen führen. Dass dabei die Kundenwünsche nicht nur im Blick behalten werden, sondern die Kund:innen aktiv in den Innovationsprozess einbezogen werden ist Ausdruck der Unternehmensphilosophie.

Dies alles soll durch die Nominierung zur Rudolf-Diesel-Medaille in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ ausgezeichnet und gewürdigt werden.

 

 

EXTERNE LINKS

BILDDATEIEN

Busch Vacuum Solutions

Ähnliche
Beiträge

Deutsches Institut für
Erfindungswesen e.V.



Tal 34

80331 München


T +49 (0) 89 242978 -20

F +49 (0) 89 242978 -21

verleihung@rudolf-diesel-medaille.de


Routenplaner