Nominiert in der Kategorie "Nachhaltigste Innovationsleistung": ZAHORANSKY AG

Ulrich Zahoransky, Diplom-Wirtschaftsingenieur und seit 1994 in der Geschäftsleitung, ist heute Vorstand und Aktionär der ZAHORANSKY AG, einem Familienunternehmen mit über 120-jähriger Geschichte.

Die Firma begann im Schwarzwald als Wegbereiter der Bürstenproduktion. Heute ist das Unternehmen als Anbieter von Maschinenbau, Spritzgießformen, Automatisierungstechnik und zunehmend auch in der Medizintechnik tätig. Die Mitarbeiterzahl hat sich seit 1994 von 370 auf heute 900 mehr als verdoppelt. Mit zehn globalen Standorten in Deutschland, Spanien, Brasilien, China, Indien, Japan, Mexiko und den USA verfolgt ZAHORANSKY eine internationale Ausrichtung.

 

Qualifizierung für „Nachhaltigste Innovationsleistung“

Mit über 700 aktiven Patenten und zahlreichen Auszeichnungen für Innovation zählt ZAHORANSKY zu den führenden Innovatoren in Deutschland. Die konsequente Digitalisierung, insbesondere die Umsetzung der papierlosen Fertigung und Montage, sind zentrale Bausteine für zukünftige Innovationen und nachhaltige Prozesse.

Die Innovationsfähigkeit von ZAHORANSKY ist heute stark geprägt durch Simulationen und virtuelle Inbetriebnahmen. Damit können bei komplexen Anlagen die Entwicklungszeiten verkürzt, technische Risiken minimiert und SPS-Programme termingerecht erstellt werden. Aufgrund der Weitsicht von Ulrich Zahoransky wurden diese Kompetenzen gezielt ausgebaut und eine Zusammenarbeit mit Siemens im Bereich Simulation aufgebaut.

 

Ausprägung der Qualifizierung

Die kontinuierliche Verbesserung der Stopfgeschwindigkeit von Bürstenmaschinen auf 1.200 Bündel/Minute sowie die erhöhte Produktionsleistung auf 200 Bürstenköpfe/Minute haben zu bedeutenden Partnerschaften mit Industriegiganten wie Procter & Gamble, Colgate, Unilever und anderen geführt. Dies resultierte in einem exponentiellen Anstieg der Mitarbeiterzahl, die sich seit 1994 mehr als verdoppelt hat.

Die Kooperation mit M10 Industries AG ermöglicht seit 2021 die Entwicklung innovativer Shingle-Matrix-Stringer-Maschinen für die Photovoltaik mit einer deutlich höheren jährlichen Energieausbeute, ein entscheidender Beitrag zum Klimawandel in Europa.

 

Vereinbarkeit mit der Dieselmedaille

Ulrich Zahoransky hat die Tradition des Unternehmens (Herstellung von Maschinen zur Bürstenherstellung) bewahrt, dabei aber auch neue Geschäftsbereiche wie Industrieautomatisierung, Medizintechnik und Solartechnik erfolgreich etabliert. Trotz des starken Wachstums ist ZAHORANSKY ein Familienunternehmen mit traditionellen Werten, das sich für sichere Arbeitsplätze, soziales Engagement, Mitarbeiterkapitalbeteiligung und hohe Nachhaltigkeit engagiert.

Ähnliche
Beiträge

Deutsches Institut für
Erfindungswesen e.V.



Tal 34

80331 München


T +49 (0) 89 242978 -20

F +49 (0) 89 242978 -21

verleihung@rudolf-diesel-medaille.de


Routenplaner