Münchner Merkur über die Nominierung von Pro-Beam

In einem Artikel des Münchner Merkur in der Wochenendausgabe vom 22./23. September 2012 wird über die Nominierung von Pro-Beam in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ berichtet.

Pro-Beam ist ein Fachbetrieb für Elektronenstrahl-Schweißen, mit dessen Hilfe kann nach Aussagen des Münchner Merkur „unter anderem ein Hubschrauberflügel sicher drehen, eine ICE-Kupplung kraftvoll ziehen oder ein Feinstaubfilter am Auto dicht halten. Sogar ein japanischer Lebensmittelkonzern lässt sich seine Siebe für die Herstellung von Tofu per Elektronenstrahl löchern.“

BILDDATEIEN

(c) unsplash

Ähnliche
Beiträge

Deutsches Institut für
Erfindungswesen e.V.



Tal 34

80331 München


T +49 (0) 89 242978 -20

F +49 (0) 89 242978 -21

verleihung@rudolf-diesel-medaille.de


Routenplaner