Nominiert in der Kategorie "Erfolgreichste Innovationsleistung": Daniel Hager

Die Hager Group gestaltet die elektrische Welt von morgen. Mit ihren Produkten, Lösungen und Innovatio- nen leistet die Hager Group einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende und damit zu einer der zentralen He- rausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft.

Das Unternehmen arbeitet an Zukunftsthemen wie PV-Stromspeichern, Ladestationen für die Elektromobilität und Technologien für das intelligente Zuhause. Um stabile Stromnetze bei steigendem und flexiblem Leistungsbedarf für Verbraucher und Erzeuger zu sichern, forscht das Unternehmen beispielsweise an intelligenten Energiemanagement-Systemen. Die Hager Group wurde 1955 von Hermann und Dr. Oswald Hager gemeinsam mit ihrem Vater Peter begründet und ist bis heute ein unabhängiges Familienunternehmen mit Sitz in Blieskastel, Deutschland. 2022 erwirtschafteten 13.000 Mitarbeiter in 22 Ländern einen jährlichen Umsatz von rund 2,8 Milliarden Euro. Daniel Hager leitete das Unternehmen in zweiter Generation und führte die Hager Group durch einen tiefgreifenden Transformationsprozess auf einen zukunftssicheren Wachstumskurs. Nach 15 erfolgreichen Jahren als CEO wechselte er zum 1. Dezember 2023 an die Spitze des Aufsichtsrates. Seine Nachfolgerin Sabine Busse hat die Leitung des Unternehmens übernommen.

 

Qualifizierung für die „Erfolgreichste Innovationsleistung“

Daniel Hager übernahm die Unternehmensführung der Hager Group 2008 während der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise. In diesen unsicheren Zeiten richtete er das globale Unternehmen mit deutsch-französischen Wurzeln, seinen Markenkern und das Leistungsversprechen neu aus und führte die Hager Group in einem umfassenden Transformationsprozess erfolgreich ins 21. Jahrhundert. Unter seiner Leitung hat sich die Hager Group zu einem führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien entwickelt.

 

Ausprägung der Qualifizierung

Daniel Hager etablierte einen starken Kundenfokus, Digitalisierung und Nachhaltigkeit als Schlüsselfaktoren für den Unternehmenserfolg. Dabei beschleunigte er durch Übernahmen den Veränderungsprozess. Neben Investitionen in die eigene Forschung und Entwicklung sind Akquisitionen und Kooperationen bis heute ein wichtiger Baustein der Wachstumsstrategie. Darüber hinaus trieb er einen umfassenden Kulturwandel hin zu offener und transparenter Kommunikation und Kollaboration voran, der als Katalysator für die Innovationskraft des Unternehmens wirkt und Früchte trägt. Im Mai 2023 erhielt die Hager Group den Electrifying Ideas Award des Verbands der Elektro- und Digitalindustrie (ZVEI) für ihr Konzept des Peer-to-Peer-Leistungshandels. Daniel Hager nahm den Preis von Bundeswirtschaftsminister Dr. Robert Habeck entgegen.

 

Vereinbarkeit mit der Medaille

Daniel Hager ist überzeugt, dass wirtschaftlicher Erfolg, unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen. Er sieht sich als Wegbereiter der Energiewende im Gebäude und engagiert sich in Deutschland und Frankreich in führenden Positionen der Verbände der Elektro- und Digitalindustrie. Als Vorsitzender des Stiftungsrats der Peter und Luise Hager-Stiftung setzt sich Daniel Hager zudem seit Jahren für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft ein

Ähnliche
Beiträge

Deutsches Institut für
Erfindungswesen e.V.



Tal 34

80331 München


T +49 (0) 89 242978 -20

F +49 (0) 89 242978 -21

verleihung@rudolf-diesel-medaille.de


Routenplaner